Heilpraktiker

Welche Leistungen bietet die Naturheilpraxis

André Zweinig an?

 

- Osteopathie (i.Ausbildung)

- Informationsmedizin nach Dr. Uwe Albrecht

- Therapie mit Mikrostrom und Biophotonen

- Chiropraktik

- Oxyvenierung nach Dr. Regelsberger

- Pflanzenheilkunde & Homöopathie

- Neural - & Schmerztherapie

- Allergiebehandlung & Immunologische Umstimmung

- Mikrostrom- & Magnetfeldtherapie

- Reflexzonentherapie (Ohr, Fuß, Hand)

- Chelattherapie/ Schwermetallausleitung incl.

Testung über Labor/ Entgiftung

- Infusionen & Injektionen

- Schröpfen, Baunscheidttieren

 

weitere Untersuchungsmöglichkeiten:

 

- allgemeine schulmedizinische Labordiagnostik

- Irismikroskopie

- Urindiagnostik

- ProImmun Lebensmittelantikörpertest

- elektrische Biofunktionsdiagnostik

 

Die Kosten

sind in jedem Fall nach der Behandlung von Ihnen selbst zu tragen. In wie fern Sie von Ihrer privaten oder gesetzlichen KK etwas erstattet bekommen ist von Ihnen selbst zu klären. Zurzeit beträgt Ihre Investition für die Erstbefundung 55 EUR. Kurze Beratungen bis 20 min 20 EUR. Eine Behandlungseinheit je nach Aufwand und Material zwischen 40 EUR und 75 EUR, wobei ich mich eher an den unteren Wert orientiere. Sollten Sie Probleme mit der Finanzierung haben, sprechen Sie mich bitte vorher darauf an. Evtl. findet sich eine Lösung. Außerhalb der Öffnungszeiten werden folgende Zuschläge berechnet: Werktags 10%; Samstag 20%; Sonn- und Feiertags 50%.

 

Auswahl an Beschwerden mit denen Patienten in die Naturheilpraxis kommen:

Säuglinge mit (bestimmten):

•Refluxproblemen

•Schlafstörungen

•Weinkrämpfen

•Schielen

•Schädelverformungen

•Antriebslosigkeit

•Unruhe

•Schluckstörungen

•Nahrungsmittelintoleranzen

•…

Kinder mit (bestimmten):

•Haltungsfehlern

•Lesestörungen

•Hyperaktivität

•Kopfschmerzen

•Gleichgewichtsproblemen

•Atembeschwerden (Nebenhöhlenentzündung, Nasal Drip, Asthma)

•Asymmetrisches Krabbeln

•Schielen

•Schwachsichtigkeit

•Verzögerte Sprachentwicklung

•Gebissprobleme

•Motorische Defizite

•Schlafstörungen

•KISS-Syndrom

•Bauchschmerzen

•Aufmerksamkeitsdefizitstörung (MBD)

•…

Erwachsene mit (bestimmten):

•Beschwerden in Schulter, Ellenbogen, Handgelenk, Becken, Hüfte, Knie, Fuß

•Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, sowohl akut als auch chronisch

•Rheumatische Erkrankungen

•Skoliose

•Ausstrahlende Schmerzen

•Bewegungseinschränkungen

•Sportverletzungen, Sehnenentzündung, Schleudertrauma

•Verschiedene Formen von Kopfschmerzen

•Nebenhöhlenentzündung

•Krämpfe

•Belastungsinkontinenz

•Atmungsstörungen wie Asthma und CARA

•Magenbeschwerden, Übelkeit, Reflux, Sodbrennen

•Chronische Müdigkeit

•Folgebeschwerden nach Operationen

•Herzklopfen

•Ohrensausen

•Schluckbeschwerden

•Kieferprobleme

•Müdigkeit

•Stress

•Menstruationsbeschwerden

•Postnatale Beschwerden

•Gesichtsschmerzen

•Einschlafende Beine, Prickeln in den Beinen

•Darmbeschwerden

•Posttraumatische Beschwerden

•Vorbeugung

•…

Sportler, sowohl Profis als auch Amateure:

•Sportverletzungen, akut und chronisch

•Vorbeugung gegen Sportverletzungen

•Posttraumatische Beschwerden

•Optimierung von Trainingsplänen

•Ernährungsberatung

•Vorbeugung und Stärkung der Abwehrkräfte

•…

 

Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Disziplinen

Es versteht sich von selbst, dass Heilpraktiker nicht alle Erkrankungen behandeln können und dass die Zusammenarbeit mit anderen medizinischen Disziplinen außerordentlich wichtig ist. Heilpraktiker wissen sehr gut, wann sie einen Patienten an einen anderen Therapeuten (Arzt, Zahnarzt, Krankengymnasten, Physiotherapeut, Podologen…) überweisen müssen.